Die Vik­tor-von-Weiz­sä­cker-Gesell­schaft

Die Vik­tor von Weiz­sä­cker Gesell­schaft wur­de am 11. Dezem­ber 1994 in Han­no­ver gegrün­det und dient laut ihrer Sat­zung „der Pfle­ge und Ver­brei­tung des Wer­kes Vik­tor von Weiz­sä­ckers und der von ihm begrün­de­ten Medi­zi­ni­schen Anthro­po­lo­gie.“ So wie das Werk von Weiz­sä­ckers viel­schich­tig ange­legt ist, so stam­men auch die Mit­glie­der der Gesell­schaft aus ganz hete­ro­ge­nen Wis­sen­schafts­be­rei­chen, näm­lich der Medi­zin und zahl­rei­chen ande­ren Disziplinen aus den Natur-, Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten.

Nice to know

Vik­tor von Weiz­sä­cker (1886–1957) war der Onkel des berühm­ten Phy­si­kers und Phi­lo­so­phen Carl Fried­rich von Weiz­sä­cker sowie des ehe­ma­li­gen Bun­des­prä­si­den­ten Richard von Weiz­sä­cker.